Skigymnastik wieder Mittwoch 20:00 in der Turnhalle der FWS-Schule

Nordhessencup: Abschlußveranstaltung am 3.11.2018 in Baunatal

Lauf mit dem Förster im Schlierbachswald

Berlipp, Hoffmeister-Brüder und Voelckel siegen bei NHC-Läufen

Bahntraining für alle Läufer/innen: Angebot der Eschweger Laufgruppe jeden Dienstag und Donnerstg um 17:30 Uhr Sportplatz Torwiese

Lauftreff ganzjährig jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) 17:30 Uhr ab Eingang Sportplatz Torwiese in Eschwege

SCMler in Kassel und Berlin erfolgreich

Kommende Termine

Walking / Nordic Walking
Bushaltestelle Döhlestraße
Mi, 17. Oktober 2018
08:00 Uhr - 09:00 Uhr
Frauengruppe
Sporthalle der Friedrich-Wilhelm-Schule
Mi, 17. Oktober 2018
18:30 Uhr - 19:30 Uhr
Skigymnastik / Fitnesstraining
Sporthalle der Struthschule
Mi, 17. Oktober 2018
20:00 Uhr - 21:00 Uhr
Schüler und Jugend-Leichtathletik-Training
Sportplatz Torwiese
Do, 18. Oktober 2018
16:30 Uhr - 17:30 Uhr
Lauftreff
Sportplatz Torwiese
Do, 18. Oktober 2018
17:30 Uhr - 18:30 Uhr
Skirollertraining
Großparkplatz Hoher Meißner
So, 21. Oktober 2018
10:00 Uhr - 11:00 Uhr
Walking / Nordic Walking
Bushaltestelle Döhlestraße
Mo, 22. Oktober 2018
17:00 Uhr - 18:00 Uhr

Reinhardt Gehrmann siegt auch in Wirmighausen

Am vergangenen Samstag richtete die LG Diemelsee im Ortsteil Wirmighausen den 2. Lauf des Crosscups Nordhessen 2017/2018 aus. Aus dem hiesigen Bereich vertrat nur Reinhardt Gehrmann die regionalen Farben. Das Wiesengelände mit seiner zunächst noch zehn Zentimeter hohen Schneeauflage wandelte sich von Rennen zu Rennen in einen immer morastigeren Untergrund. "Das war heute laufen unter erschwerten Bedingungen, gleichzeitig aber auch ein echter Crosslauf", äußerte sich Reinhardt Gehrmann nach dem Wettkampf. Da stand fest, dass er neuerlich seine Altersklasse M65 gewonnen hatte. Für die 4.900 m benötigte er 26:07 min.

Nun freut er sich auf den nächsten Lauf in Gudensberg, der aber erst im kommenden Jahr stattfinden wird.

Winterliche Bedingungen beeinträchtigen kaum

2017 Dez WinterlauftrefWährend am vergangenen Samstag die Autofahrer die winterlichen Verhältnisse nicht so gut fanden, ließen sich die Teilnehmer am gemeinsamen Trainingslauf im Hundsrück ihre gute Laune nicht verderben. "Der Boden war zwar mit etwas Schnee bedeckt, aber das hat uns nicht groß beeinträchtigt", meinte denn auch Andreas Fehling als Verantwortlicher. Für ihn war viel wichtiger, dass sich insgesamt 21 Läuferinnen und Läufer des Ski-Club Meißner und des Eschweger TSV, aber auch zwei Neuzugänge um 14.00 Uhr trafen, um in zwei Gruppen zwischen 9 und 12 km zurück zu legen. Bei Temperaturen um 0°C herrschte ein mäßiger Wind. Erfreulich für die Aktiven, dass im Gegensatz zu anderen Regionen Hessens kein Niederschlag fiel.

Weiterlesen: Winterliche Bedingungen beeinträchtigen kaum

Reinhardt Gehrmann siegt beim Cross in HeLi

Der Nichtläufer mochte nicht vor die Tür gehen am vergangenen Samstag. Zu schlecht erschien ihm das Wetter. Anders hingegen Läuferinnen und Läufer. Mehr als 100 folgten dem Ruf des TV 1894 Hess. Lichtenau und starteten beim Crosslauf am Schulberg. Dabei trotzten sie Regen und aufkommendem Sturm. Auf dem aufgeweichten Wiesengelände kam Reinhardt Gehrmann von den Athleten der M65 am besten zurecht. Für die 4,9 km benötigte er 28:22 min. Das bedeutete Platz 1 in seiner Altersklasse. Seine Frau Tanja Nehme ging ihr Rennen vom Start weg energisch an. Durch z. T. knöchelhoch stehendes Wasser und auf von Rennen zu Rennen tiefer werdendem Untergrund lief sie als gesamtzweite Frau auf Platz 1 ihrer Altersklasse W45. Ihre Zeit betrug 23:42 min.

Skibazar des SC Meißner in seinem Ski-Heim am Meißner

Wenn die Tage kürzer werden, deutet sich der Winter an. Für alle, die noch die notwendige Skiausrüstung sowie Bekleidung suchen, bietet der Ski-Club Meißner am kommenden Sonntag einen Skibazar an. Die Veranstaltung findet im Vereinsheim auf der Ostseite des Meißners, unterhalb des ehemaligen Gasthauses "Schwalbenthal" statt. Zwischen 09.00 Uhr und 11.30 Uhr besteht die Möglichkeit zum Verkaufen und Kaufen von Alpin- und Langlaufskiern, Schuhen, Oberbekleidung u. v. m. Dabei tritt der SCM nicht als Händler auf, wohl aber als Berater. "Wir gehen davon aus, dass die Sachen in einem sauberen und gebrauchsfähigen Zustand sind", so die Erwartungshaltung von Hans-Peter George, der für die Organisation verantwortlich zeichnet. Gleichzeitig weist er mit Blick auf die Parksituation am Ski-Heim darauf hin, auch den Parkraum am ehemaligen Ausflugslokal "Schwalbental" zu benutzen.

Ab kommendem Samstag wieder Wintertraining am Hundsrück

2017 Nov WinterlaufVor rund zehn Tagen haben wir die Uhren wieder auf Mitteleuropäische Zeit gestellt, ein sicheres Zeichen, dass es ganz stark auf die "dunkle Jahreszeit" zugeht. Und spätestens, wenn die Siegerehrung der diesjährigen Nordhessencupsaison absolviert ist, startet der Ski-Club Meißner sein seit mehr als zwei Jahrzehnten übliches Wintertraining. Nach einem Probelauf am vergangenen Samstag findet ab sofort wieder jeweils ab 14.00 Uhr das gemeinsame Laufen am Hundsrück statt. Treffpunkt ist der Parkplatz am "Alten Forsthaus". Über die Längen zwischen fünf und 15 km wird kurzfristig, auch je nach äußeren Bedingungen entschieden. Teilnehmen darf jeder, eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass für Nicht-Mitglieder eines Vereins keine Haftung übernommen wird. "Wichtig ist uns dabei, dass nicht im Wettkampftempo, sondern aus Spaß am gemeinsamen Laufen agiert wird", so Andreas Fehling als Verantwortlicher dieses Trainings. Dieser Lauftreff ist geplant bis zum Lauf "Rund um die Leuchtberge", eine Veranstaltung des SCM, am 25. März 2018.

Weiterlesen: Ab kommendem Samstag wieder Wintertraining am Hundsrück

Elisabeth Berlipp Zweite zum Abschluss des Nordhessencups

2017 Nov NHC AbschlussInsgesamt jeweils vier Nachwuchs- und Seniorenläufer des SCM beendeten die diesjährige Serienwertung im Nordhessencup. Jeweils nur mit der Mindestlaufanzahl sechs für die Cupwertung aus 1 und 5 km belegten die Brüder Julius und Jakob Hoffmeister jeweils Platz 4 der M12 bzw. M14. Einen 5. und einen 8. Platz der M13 erreichten die Zwillinge Tobias und Niklas Schäfer.

Unter unsren Seniorenaktiven war Elisabeth Berlipp am erfolgreichsten, belegte sie doch Platz 2 in der W65 über 10 km. Auf Platz 12 der W50 kam Silvia Sennhenn. Andreas Fehling erreichte in der M55 Platz 14. Seine Frau Jutta trat diesmal in der Kombiwertung mit Läufen über 5, 10 und 20 km an und kam auf Platz 6.







Weiterlesen: Elisabeth Berlipp Zweite zum Abschluss des Nordhessencups