Der SC Meißner Eschwege e.V. wünscht Allen Frohe Ostern!

48. Eschweger Lauf „Rund um die Leuchtberge“ am 20./21.03.2021 findet nicht statt

Nachwuchsleichtathlet*innen dürfen das Training wieder aufnehmen

Wintersport auf dem Hohen Meissner - ein Ausflug der sich lohnt !

Der höchste Berg im nordosthessischen Bergland ist der Hohe Meißner. Mit 754 m über Meereshöhe ist die Kasseler Kuppe der höchste Punkt. Seit einigen Wochen präsentiert sich der Meißner im Wintergewand von seiner schönsten Seite. Die Schneehöhe beträgt mittlerweile über 50 cm. Für Skialpinisten sind 2 Skilifte in Betrieb. Zum einen der „kleine Lift“ am Naturfreundehaus mit einer Pistenlänge von ca. 350 m und einem Höhenunterschied von 40 m. Besonders beliebt ist der Lift bei Anfängern und Skifreunden, die sich ein wenig „einfahren“ möchten. Zu erwähnen ist, dass Dienstags und Donnerstags Skilaufen unter Flutlicht angeboten wird. Empfehlenswert ist auch ein Einkehrschwung im Naturfreundehaus. In rustikalem Ambiente bekommt man leckere Hausmannskost zu günstigen Preisen angeboten. Ausreichend Parkplätze stehen in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Zum zweiten ist der „große Lift“ beim Berggasthof Hoher Meissner seit einigen Tagen ebenfalls in Betrieb. Man darf sich hier auf eine Piste mit einer Länge von etwas über 1000 m freuen und hat sogar ein echtes Steilstück bei der Abfahrt zu bewältigen. Der Höhenunterschied beträgt ca. 130 m. Der Berggasthof lädt auch zu einem Stopp ein und bietet eine umfangreiche Speisekarte in tollem Ambiente. An Wochenenden sind die zur Verfügung stehenden Parkplätze kaum ausreichend.

Weiterlesen: Wintersport auf dem Hohen Meissner - ein Ausflug der sich lohnt !