Eindrucksvoller Abschluss des Winterlauftreffs

DSC 7206 ergebnisWer am vergangenen Samstag zwischen 14 Uhr und 15 Uhr am Parkplatz "Altes Forsthaus Hundsrück" vorbeifuhr, staunte nicht schlecht. 14 Autos waren dort geparkt – alles voll. "Gab es etwas um sonst", mochte der überraschte Vorbeifahrende denken. Insider wussten: Seit 14.30 Uhr liefen die Aktiven des Winterlauftreffs - diesmal zum letzten Mal vor der beginnenden Wettkampfsaison. Denn wenn am Karsamstag die Nordhessencupserie 2016 in Rotenburg/Fulda beginnt - in Eschwege wird der Tross übrigens am 24. April sein -, dann hört der Winterlauftreff erst einmal wieder auf. "Wir wollten gern die wettkampfarme Zeit durch gemeinsames Laufen überbrücken", meinte Andreas Fehling vom Ski - Club Meißner erklärend.

Zum Abschluss kamen noch einmal 17 Aktive, die in unterschiedlicher Zusammensetzung ihre Runden am Hundsrück drehten.

Und in der Tat: Anschließend an das Laufen gab es tatsächlich etwas umsonst - nämlich Tee und Kuchen; letzterer gebacken von Jutta Fehling und Lydia Degenhardt. So blieben alle, um sich zu stärken und erste Absprachen bzgl. weiterer Trainingsmaßnahmen zu treffen. Denn jetzt scheint es, als wollten die Aktiven aus Ski-Club Meißner und Eschweger TSV auch in der Wettkampfzeit zusammen laufen - nicht nur beim Lauftreff, ab "Torwiese" in Eschwege, donnerstags, um 17.30 Uhr. Etwas, was die Älteren schon in einer Zeit vor Handy und Whatsapp praktizierten: Nämlich einmal dort gemeinsam zu laufen und zu schauen, wo denn die anderen sonst trainieren.

Impressionen:

DSC 7193 ergebnis
DSC 7196 ergebnis
DSC 7200 ergebnis
DSC 7203 ergebnis

DSC 7206 ergebnis