Cherryman in Witzenhausen: Tanja Nehme Zweite

13. Gobertlauf: Ergebnisse sind online

Elke Scholz-Kutzler beim Schneekopflauf

Sonntag letzter NHC-Lauf in Breuna vor der Sommerpause

Bahntraining für alle Läufer/innen: Angebot der Eschweger Laufgruppe jeden Dienstag und Donnerstg um 17:30 Uhr Sportplatz Torwiese

Werraman 2019 am 17. August mit Kinderlauf in der Innenstadt

Carola Sint erfolgreich mit Plätzen 1 - 3

Lauftreff ganzjährig jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) 17:30 Uhr ab Eingang Sportplatz Torwiese in Eschwege

13. Gobertlauf am 20.07.2019 in Meinhard - Hitzelrode

Kommende Termine

Skirollertraining
Großparkplatz Hoher Meißner
So, 21. Juli 2019
10:00 Uhr - 11:00 Uhr
Walking / Nordic Walking
Bushaltestelle Döhlestraße
Mo, 22. Juli 2019
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kinder und Jugend - Leichtathletiktraining
Sportplatz Torwiese
Di, 23. Juli 2019
16:30 Uhr - 17:30 Uhr
Walking / Nordic Walking
Bushaltestelle Döhlestraße
Mi, 24. Juli 2019
08:00 Uhr - 09:00 Uhr
Frauengruppe
Sporthalle der Friedrich-Wilhelm-Schule
Mi, 24. Juli 2019
18:30 Uhr - 19:30 Uhr
Skigymnastik / Fitnesstraining
Sporthalle der Struthschule
Mi, 24. Juli 2019
20:00 Uhr - 21:00 Uhr
Schüler und Jugend-Leichtathletik-Training
Sportplatz Torwiese
Do, 25. Juli 2019
16:30 Uhr - 17:30 Uhr

Elisabeth Berlipp siegte beim 2. Lauf der Winterlaufserie des TV 03 Breitenbach

Wo ist denn die sonst so grimmige Winterkälte, fragten sich etliche Läuferinnen und Läufer beim 2. Lauf der Winterlaufserie des TV 03 Breitenbach am vergangenen Sonntag. In früheren Jahren herrschten z. T. Minustemperaturen im zweistelligen Bereich und in diesem Jahr waren es ca. 6°C. Kurz vor dem Start hörte auch der Regen auf und es herrschte fast Windstille. Kein Wunder, dass sich die fast 250 Aktiven auf ihren Lauf freuten und entsprechend gute Zeiten erreichten.

Ihren Vormonatserfolg wiederholte Elisabeth Berlipp über die 10km-Distanz mit einem Sieg in der W60. Ihre Laufzeit betrug 56:44 min. Über 5 km gingen diesmal Elke Scholz-Kutzler, Lydia Degenhardt und Silvia Sennhenn an den Start. Nach ihrem Sieg vor vier Wochen musste sich Elke diesmal mit Platz 3 der W50 begnügen - und das trotz einer Leistungssteigerung um 45 sec. auf nun 25:20 min. Ihre Vereinskameradinnen Lydia und Silvia belegten Platz 4 der W40 in 26:31 min. bzw. Platz 6 der W50 in 29:40 min.