Olga Weber und Elke Hottenrott erfolgreich über 73,9 km bei RENNSTEIGLÄUFERatHOME

Skigymnastik findet statt

Winterlauftreff Hundsrück geht im November weiter

Lauftreffs geöffnet - Bahntraining findet statt

Nina Voelckel Hessische Meisterin im Halbmarathonlauf

1 Hess Meisterin HalbmarathonAuf die Frage, wo sie sich denn von den Konkurrentinnen abgesetzt hätte, antwortete Nina Voelckel im Zielbereich des Lollslaufes in Bad Hersfeld: "Ich bin von Anfang an auf Sieg gelaufen!" Und das über 21,0975 km, also den Halbmarathon vom Linggplatz, vorbei an den Fahrgeschäften des Lullusfestes, durch die engen Gassen mit z. T. Kopfsteinpflaster hinaus in die Fuldaauen und dann noch eine zweite Runde. Bei strahlendem Sonnenschein, aber unangenehmem Westwind gab es zahlreiche gute Leistungen der Aktiven. Bei der vorletzten Landesmeisterschaft auf der Straße für dieses Jahr hatte der Ski-Club Meißner nur eine Läuferin im Rennen. Aber das genügte, um einen Titel zu erlaufen. Bei den Meisterschaften im Berglauf am Meißner und drei Wochen später über 10 km in Rodenbach hatte es jeweils "nur" zur Vizemeisterschaft gereicht. Selbst die Präsidentin des Hessischen Leichtathletik-Verbandes, Anja Wolf-Blanke, meinte bei der Siegerehrung in Rodenbach: "Ich würde Dir so gern auch 'mal zur Meisterschaft gratulieren!" In Bad Hersfeld konnte sie es dann auch tun. Mit ihrer Zeit von 1:24:51 std. war Nina zwar nicht ganz zufrieden, weil sie drei Wochen vorher deutlich schneller gewesen war, aber auch eine Woche nach dem Wettkampf räumte sie ein, dass sie ganz schön fertig gewesen war.

Deshalb ist jetzt auf alle Fälle die Rennsaison beendet,Regeneration angesagt, bevor es dann in die Planung der kommenden Saison geht. Diese soll dann mindestens genauso erfolgreich sein, wie die abgelaufene. Die Erwartungen ihres Umfeldes sind jetzt hoch. Die Konkurrenz darf gespannt sein, wie Nina Voelckel damit umgehen wird.

 

1 Hess Meisterin Halbmarathon