Olga Weber und Elke Hottenrott erfolgreich über 73,9 km bei RENNSTEIGLÄUFERatHOME

Skigymnastik findet statt

Winterlauftreff Hundsrück geht im November weiter

Lauftreffs geöffnet - Bahntraining findet statt

Tanja Nehme für Hawaii qualifiziert

IMG 20190818 162134"Das war heute ein hartes Stück Arbeit", meinte eine sichtlich abgekämpfte Tanja Nehme vom Ski-Club Meißner kurz nach dem Zieleinlauf. Bei den Deutschen Meisterschaften im Cross-Triathlon in Olbersdorf, im Naturpark Zittauer Gebirge hatte sie gerade in 3:37:33 Stunden 1,5 km Schwimmen, 37 km Mountainbikefahren und 10 km Laufen zurückgelegt. Kurz darauf ging jedoch ein Strahlen über ihr Gesicht, nachdem sie realisiert hatte, dass sie nicht nur Vizemeisterin ihrer Altersklasse war, sondern sich auch einen Startplatz bei der XTERRA World Championship in Kapalua auf Hawaii erkämpft hatte.

Das Schwimmen fand in einem rekultivierten See eines ehemaligen Braunkohleabbaugebietes statt.Dabei mussten die Aktiven nach der Hälfte der Strecke das Wasser verlassen, um nach 50 Metern "Landgang" wieder einzutauchen. Knapp 30 Minuten benötigte unsere SCM-Athletin für diese Disziplin. Das anschließende Mountainbiken stellte besondere Anforderungen an die Wettkämpfer. Nicht nur, dass nach dem Start gleich eine vier Meter hohe künstliche Rampe überwunden werden musste, nein die Strecke beinhaltete auch insgesamt 1.049 Höhenmeter, verlief teils auf engen Passagen mit Stein- und Felsbrocken, die großes Geschick und volle Konzentration verlangten. Nach 2:08:23 Stunden hatte Tanja die zweite Disziplin absolviert und damit mit der zweitbesten Zeit aller in der Frauenwertung. "Auf der zweimal zu durchlaufenden 5km-Runde musste Tanja dann ihre letzten Reserven mobilisieren", kommentierte ihr mitangereister Ehemann Reinhardt Gehrmann das Renngeschehen. Führte doch der Streckenverlauf teils über schmale Wege mit steilen An- und Abstiegen. Zudem musste ca. 300 Meter vor dem Ziel ein etwa zehn Meter hoher Erdhaufen erklommen werden, auf dem die Aktiven eine Glocke läuten durften. Die letzte "Schikane" lag bereits im Zielkanal in Form einer freistehenden vier Meter hohen Holzbrücke mit einigen Stufen, bevor das Ziel erreicht war.

Als insgesamt viertbeste Frau im Feld der Starterinnen freute sich Tanja Nehme zwar über ihre Silbermedaille in ihrer Altersklassenwertung, als etwas Besonderes galt dann aber die Nachricht über ihre Qualifikation für die XTERRA World Championship in Kapalua auf Hawaii.

 

IMG 20190818 162134