Olga Weber und Elke Hottenrott erfolgreich über 73,9 km bei RENNSTEIGLÄUFERatHOME

Skigymnastik findet statt

Winterlauftreff Hundsrück geht im November weiter

Lauftreffs geöffnet - Bahntraining findet statt

Tanja Nehme Dritte bei DM im Sprint-Triathlon

FullSizeRenderBei den deutschen Triathlonmeisterschaften im Sprint war auch Tanja Nehme vom SCM in Bremen mit am Start. Der Veranstalter hatte sich den Hafenbereich als Veranstaltungsort ausgesucht. So waren von den Aktiven 750 m Schwimmen auf einem Rechteckkurs im Hafen zu bewältigen, bevor es auf eine zweimal zu durchfahrende 10km-Runde im Hafen ging. Den Schluss bildete eine 5km-Wendepunktstrecke vom Hafen auf die Weserpromenade.
"Das Schwimmen vor den meterhohen Spundwänden war nicht so mein Fall", meinte Tanja nach dem Wettkampf, ebenso wie den Ein- und Ausstieg ins bzw. aus dem Wasser mittels Leitern. Vielleicht lag es daran, dass sie nicht in den Wettkampfrhythmus kam. 16:40 Minuten lautete ihre reine Schwimmzeit. Auch auf dem Radkurs wirkte sich der teils heftige Wind aus, so dass die SCM-Triathletin 33:07 Minuten benötigte. Die abschließenden 5 Kilometer absolvierte Tanja Nehme dann in 21:23 Minuten. Daraus ergab sich eine Gesamtwettkampfzeit (= incl. Wechselzonenzeiten) von 1:16:13 Stunden. Das bedeute Platz 3 in ihrer Altersklasse und damit einen Platz auf dem Siegerpodest.
Ihr mitangereister Ehemann Reinhardt Gehrmann äußerte sich derweil kritisch über den Nichtgebrauch von Neoprenanzügen. "Es überraschte mich, dass exakt 22°C gemessen wurden. Denn bis 21,9°C hätten die Aktiven die Anzüge benutzen dürfen."

Nach einer kurzen aktiven Regeneration wird Tanja Nehme die SCM-Farben bei den Deutschen Meisterschaften im Cross - Triathlon vertreten. Diese werden in Zittau am kommenden Wochenende ausgetragen. Dann gilt es, 1,5 km Schwimmen, 36 km Mountainbikefahren und 10 km Crosslaufen zu bewältigen.

 FullSizeRender