Tanja Nehme deutsche Cross Duathlon-Meisterin ihrer Altersklasse

2019 TrierAm vergangenen Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften im Cross Duathlon erneut in Trier statt. Ebenfalls wieder mit dabei unsere beiden Aktiven Tanja Nehme und Reinhardt Gehrmann. "Es war ein erfolgreiches Wochenende für Tanja und mich," meinte ein sichtlich zufriedener Reinhardt Gehrmann nach beider Rückkehr. Hatten doch beide fast optimal bei der besonderen Wettkampfform des Triathlons abgeräumt. Denn eigentlich besteht der Triathlon aus drei Disziplinen (Schwimmen, Radfahren und Laufen), aber bei den aktuellen Temperaturen war kein Schwimmen in Gewässern möglich. Deshalb mussten die Aktiven fünf km Geländelauf, 23,2 km mit 800 Höhenmetern auf vier Runden Fahren mit dem Mountainbike und noch einmal 2,5 km Geländelauf absolvieren.
Erst danach durfte sich Tanja Nehme als Deutsche Meisterin ihrer Altersklasse Sen3 feiern lassen. Sie hatte 1:52:08 std. und damit 43 Sekunden weniger als vor zwei Jahren benötigt. Auch insgesamt konnte sich ihre Leistung sehen lassen. Denn im Gesamtklassement der Frauen belegte sie Platz 4. Ihr Mann Reinhardt nahm als Ältester an der ersten diesjährigen Meisterschaft der Deutschen Triathlon Union teil. In der Altersklasse Sen7 musste er nur einem Konkurrenten den Vortritt lassen, so dass er als Deutscher Vizemeister im Cross Duathlon mit einer Zeit von 2:22:43 std. die Heimreise ins Meißner Vorland antrat.

Zu den Gegebenheiten der Strecke meinte Reinhardt Gehrmann tags darauf: "Der viele Regen der letzten Tage hatte die Strecke stark aufgeweicht. Es war sehr matschig und rutschig. In einigen Schlammlöchern versanken die Räder bis zu den Achsen im Schlamm. Es handelte sich um eine Strecke, die sehr viel Kraft erforderte. Es kam zu zahlreichen Ausfällen wegen technischer Defekte. Tanja und ich konnten das Rennen erfolgreich beenden - wenn auch sehr verdreckt."

Für alle Statistikfreunde: Vor zwei Jahren war es auf gleicher Strecke umgekehrt: Da beendete Reinhardt Gehrmann als Meister und Tanja Nehme als Vizemeisterin den Wettkamp

 

2019 Trier