Amely Sue Krause siegt bei Kreishallenmeisterschaften

Nicht nur die "Alten" waren am vergangenen Wochenende im Wettkampfeinsatz (in Frankfurt beim Halbmarathon - zusammen mit über 4.850 anderen im Ziel), sondern auch unser Nachwuchs schloss erfolgreich die Hallensaison ab. Dabei gelang Amely Sue Krause sogar ein Sieg im 60m-Lauf der W15 in 8,9 sec. Zuvor hatte sie sich im Weitsprung bereits einen 2. Platz gesichert. 4,12 m waren dafür erforderlich gewesen. Zwei 2. Plätze belegte Carolina Sint in der W12 in den gleichen Disziplinen. Dafür war sie 9,2 sec schnell unterwegs gewesen und 3,75 m weit gesprungen. "Ich weiß, ich habe es beim Start verpasst", meinte sie anschließend selbst analysierend beim Empfang der Urkunden, warum sie nicht Kreismeisterin im 60m-Lauf war. Mit zwei 4. Plätzen kehrte Marlen Julemann aus dem Wettkampfgeschehen nach Eschwege zurück. Im 60m-Lauf war dafür eine Zeit von 9,4 sec. und im Weitsprung 3,70 m notwendig. Mit einem 5. Platz musste sich Julius Hoffmeister im Weitsprung der M14 begnügen. Aufgrund einer Verletzung nicht im Vollbesitz seiner Möglichkeiten kam er nicht wirklich in den Wettkampf und deshalb nur auf 3,78 m.

Neben den Aktiven stellte der SCM mit dem Ehepaar Monika und Jochen Miersch (Startordnerin bzw. Leitung Kugelstoßkampfgericht), Karin Hoffmeister (Wettkampfbüro) und Jakob Hoffmeister (Helfer beim Kugelstoßen) auch noch vier Kampfrichter/Helfer, um die Kreismeisterschaften erfolgreich durchzuführen.