Nina Voelckel siegt auch in Rotenburg

Eine Woche nach dem Lauf in Eschwege setzte Nina Voelckel, Ski-Club Meißner (SCM), ihre Siegesserie in der U20 fort. Bei trockenem Wetter mit geringem Westwind musste sie sich im Gesamtklassement nach fünf Km nur Luise Zieba von der MT Melsungen geschlagen geben. "Ich hatte zum Schluss müde Beine, da ging nichts mehr", meinte Nina anschließend im Ziel.Gleichwohl war sie mit ihrer Zeit 20:02 min. ganz zufrieden. Dritte Plätze erliefen sich gleich drei Aktive des SCM. Zunächst kam Julius Hoffmeister als Dritter der U14 nach einem Km in 3:48 min. ins Ziel. Dann folgte Julia Eichenberg als Dritte der W20 in 27:45 min. über fünf Km.Die gleiche Platzierung errang auch Elisabeth Berlipp in der W65 über zehn Km nach 58:18 min. Ein 7. Platz in der U16 ging an Jakob Hoffmeister in 29:37 min. über fünf Km. Einen Platz später, aber über zehn Km und in der W50 folgte Silvia Sennhenn in 64:13 min. SCM-Neuzugang Wolfgang Leutelt ging ebenfalls über die zehn Km an den Start und beendete sein Rennen nach 54:17 min. als Zehnter der M60. An seinem typischen Laufstil schon von weitem zu erkennen, war Andreas Fehling bei der gleichen Distanz. Nach seiner Funktion als Chefauswerter des Eschweger Laufes "Rund um die die Leuchtberge" genoss er es jetzt zu laufen und als Elfter der M50 nach 56:40 min den Zielstrich zu passieren.