Nordhessencup 2018: 9 Läufer/innen des SCM erreichen die Serienwertung

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Freunden des Vereins ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, erfolgreiches 2019

Winterlauftreff jeden Samstag 14:00 Parkplatz FH Hundsrück für jedermann

Bahntraining für alle Läufer/innen: Angebot der Eschweger Laufgruppe jeden Dienstag und Donnerstg um 17:30 Uhr Sportplatz Torwiese

Eschweger Lauf "Rund um die Leuchtberge" am 23./24.03.2019 als erster Lauf zur Nordhessencupserie

Lauftreff ganzjährig jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) 17:30 Uhr ab Eingang Sportplatz Torwiese in Eschwege

DM Crossduathlon: Tanja Nehme erfolgreich

47. Eschweger Lauf "Rund um die Leuchtberge" am 23/24.03.2019

Kommende Termine

Schüler und Jugend-Leichtathletik-Training
Sportplatz Torwiese
Do, 17. Januar 2019
16:30 Uhr - 17:30 Uhr
Lauftreff
Sportplatz Torwiese
Do, 17. Januar 2019
17:30 Uhr - 18:30 Uhr
Winterlauftraining
Forsthaus Hundsrück
Sa, 19. Januar 2019
14:00 Uhr - 15:00 Uhr
Skirollertraining
Großparkplatz Hoher Meißner
So, 20. Januar 2019
10:00 Uhr - 11:00 Uhr
Walking / Nordic Walking
Bushaltestelle Döhlestraße
Mo, 21. Januar 2019
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kinder und Jugend - Leichtathletiktraining
Sportplatz Torwiese
Di, 22. Januar 2019
16:30 Uhr - 17:30 Uhr
Walking / Nordic Walking
Bushaltestelle Döhlestraße
Mi, 23. Januar 2019
08:00 Uhr - 09:00 Uhr

Doppelsieg durch Nina Voelkel und Gina Eberhardt bei Kaufunger Silvesterlauf

DSC 3466aBei der 45. Auflage des Kaufunger Silvesterlaufes konnte sich der Veranstalter, die LG Kaufungen, über ein Starterfeld von deutlich mehr als 1.000 Aktiven auf verschiedenen Distanzen freuen. Beim Hauptlauf über 7,7 km kamen 880 Teilnehmer ins Ziel. Unter ihnen waren 16 Läuferinnen und Läufer aus den beiden Eschweger Vereinen Eschweger TSV (ETSV) und Ski-Club Meißner (SCM).

Aus Sicht des SCM besonders erfreulich, dass mit Nina Voelkel und Gina Eberhardt die Erste und die Zweite der W U20 die Farben des Vereins auf das Podest trugen. Nina benötigt 33:23 min. und Gina 36:06 min.

 

Die schnellsten Männer des SCM waren Gert Schindewolf (Platz 12 M45) in 33:25 min. und Thomas Schellhase (Platz 13 M45) 29 sec. dahinter. "Ich wollte auf Sichtweite zu Gert bleiben", meinte er anschließend in der Wandelhalle, wo auch die Siegerehrung stattfand. Matthias Kaulich folgte seinen beiden Vereinskameraden als Sechszehnter der M40 in einer Zeit von genau 36:00 min. Als 59. der M45 erreichte Otmar Bierent mit einem Lächeln um die Mundwinkel das Ziel, zwei Plätze bzw. 31 sec. vor Stefan Möller. Auch Reinhardt Gehrmann war diesmal in Kaufungen und nicht, wie in den Jahren zuvor, in Schwalmstadt-Ziegenhain gestartet, um als Sechster der M65 nach 40:59 min. die Ziellinie zu queren. Andreas Fehling fiel das Laufen am letzten Tag des Jahres sichtbar schwer. Nach 41:43 min. hatte auch er die Strecke absolviert. Die älteste der SCM-Läuferinnen war auch die Schnellste. Elisabeth Berlipp erreichte Platz 2 der W65 in einer Zeit von 42:06 min. Erstmals im Trikot des SCM lief Nicole Fernau auf Platz 14 der W40. Mit ihrer Zeit von 42:28 min hatte sie genau 60 sec. Vorsprung auf Natascha Kaulich heraus gelaufen (Platz 16). Silvia Sennhenn belegte nach 47:43 min. Platz 22 der W50. Auch Nadja Sippel erzielte noch eine Zeit unterhalb der 50-Minuten-Grenze, was Platz 16 der W35 bedeutete. Das schaffte Petra Bierent zwar nicht mehr, dennoch war auch sie mit ihrem 43. Platz der W45 zufrieden. So wie überhaupt eine gute Stimmung nach dem Lauf herrschte und alle sich auf den bevorstehenden Jahreswechsel freuten. Dabei waren ihre Gedanken nicht nur auf den nächsten Lauf in Eschwege, "Rund um die Leuchtberge", am 25. März gerichtet.

Hier weitere Impressionen zum Silvesterlauf: