Aktuell: Jahreshauptversammlung am Freitag 20.04.18 um 19:30 Uhr im Skiheim

Bahntraining für alle Läufer/innen: Angebot der Eschweger Laufgruppe jeden Dienstag und Donnerstg um 17:30 Uhr Sportplatz Torwiese

Ergebnisse des Eschweger Laufs 2018 sind online

Lauftreff ganzjährig jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) 17:30 Uhr ab Eingang Sportplatz Torwiese in Eschwege

46. Eschweger Lauf "Rund um die Leuchtberge" am 24/25.03.2018

Kommende Termine

Ski Nordisch/Rollskitraining
Großraumparkplatz Hoher Meißner
So, 22. April 2018
10:00 Uhr - 11:00 Uhr
Walking / Nordic Walking
Bushaltestelle Döhlestraße Eschwege
Mo, 23. April 2018
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Leichtathletik (Kinder und Jugend)
Sportplatz Torwiese
Di, 24. April 2018
16:30 Uhr - 17:30 Uhr
Walking / Nordic Walking
Bushaltestelle Döhlestraße Eschwege
Mi, 25. April 2018
08:00 Uhr - 09:00 Uhr
Frauenturnen
Sporthalle der Brüder-Grimm-Schule
Mi, 25. April 2018
18:30 Uhr - 19:30 Uhr
Skigymnastik/Fitnesstraining
Sporthalle der Struthschule
Mi, 25. April 2018
20:00 Uhr - 21:00 Uhr
Leichtathletik (Kinder und Jugend)
Sportplatz Torwiese
Do, 26. April 2018
16:30 Uhr - 17:30 Uhr

Elisabeth Berlipp siegt in Wolfhagen

Beim Nordhessencuplauf in Wolfhagen am vergangenen Samstag erzielte Elisabeth Berlipp vom Ski-Club Meißner (SCM) den einzigen Tagessieg für ihren Verein. Über 10 km konnte ihr keine Konkurrentin folgen, so dass Elisabeth in 57:24 Min. gewann. "Damit hatte ich jetzt nicht gerechnet", lautete denn auch ihre überraschte Reaktion bei der Siegerehrung. Ebenfalls für den SCM ins Rennen ging Andreas Fehling, der genau eine Minute nach Elisabeth Berlipp die Ziellinie passierte. Das bedeutete Platz 11 in der M55. Silvia Sennhenn absolvierte die Strecke in 62:14 Min. und kam damit auf Platz 4 in der W50. Julia Eichenberg vervollständigte das Quartett der SCM-Aktiven mit einem Start über 5 km. Dabei bestätigte sie ihr derzeitiges Leistungsvermögen mit einer Zeit von 27:57 Min. und Platz 4 in der Frauenwertung.

Erfolgreicher Saisoneinstieg für Nehme und Gehrmann beim Duathlon

Am vergangenen Samstag fanden in Großenenglis bei Fritzlar erneut die Hessischen Meisterschaften im Sprint-Duathlon im Rahmen des 24. Viktoria-Duathlon statt. Für Tanja Nehme und Reinhardt Gehrmann vom Ski-Club Meißner war es der ersehnte Saisonauftakt.
Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein, jedoch böigem Wind galt es, 5 km Laufen, 21 km Radfahren und noch einmal 2,5 km Laufen zu absolvieren. Nach dem gemeinsamen Start entwickelte sich der Wettkampf auch zu einem innerfamiliären Wettstreit. Während Tanja bei der ersten Distanz 76 sec. Vorsprung herauslaufen konnte, machte ihr Mann Reinhardt diesen wett und fuhr seinerseits 28 sec. heraus. Dass Tanja im abschließenden Lauf noch sechs Sekunden gut machen konnte, änderte nichts, daran, dass Reinhardt eine Wettkampfzeit von 1:20:55 std. und Tanja von 1:21:17 Std. erzielten.
Da aber Tanja Nehme viertschnellste Frau insgesamt war und erste in ihrer Altersklasse, errang sie den Titel einer Hessischen Meisterin, während Reinhardt Gehrmann einem Schnelleren den Platz ganz oben auf dem Podest überlassen musste und damit Hess. Vizemeister seiner Altersklasse wurde.

Nina Voelckel siegt auch in Rotenburg

Eine Woche nach dem Lauf in Eschwege setzte Nina Voelckel, Ski-Club Meißner (SCM), ihre Siegesserie in der U20 fort. Bei trockenem Wetter mit geringem Westwind musste sie sich im Gesamtklassement nach fünf Km nur Luise Zieba von der MT Melsungen geschlagen geben. "Ich hatte zum Schluss müde Beine, da ging nichts mehr", meinte Nina anschließend im Ziel.Gleichwohl war sie mit ihrer Zeit 20:02 min. ganz zufrieden. Dritte Plätze erliefen sich gleich drei Aktive des SCM. Zunächst kam Julius Hoffmeister als Dritter der U14 nach einem Km in 3:48 min. ins Ziel. Dann folgte Julia Eichenberg als Dritte der W20 in 27:45 min. über fünf Km.Die gleiche Platzierung errang auch Elisabeth Berlipp in der W65 über zehn Km nach 58:18 min. Ein 7. Platz in der U16 ging an Jakob Hoffmeister in 29:37 min. über fünf Km. Einen Platz später, aber über zehn Km und in der W50 folgte Silvia Sennhenn in 64:13 min. SCM-Neuzugang Wolfgang Leutelt ging ebenfalls über die zehn Km an den Start und beendete sein Rennen nach 54:17 min. als Zehnter der M60. An seinem typischen Laufstil schon von weitem zu erkennen, war Andreas Fehling bei der gleichen Distanz. Nach seiner Funktion als Chefauswerter des Eschweger Laufes "Rund um die die Leuchtberge" genoss er es jetzt zu laufen und als Elfter der M50 nach 56:40 min den Zielstrich zu passieren.

Fotos zum Eschweger Lauf - Samstag sind online

Unser Jochen Miersch hat seine Bilder vom vergangenen Laufwochenende durchforstet und auch zahlreiche Bilder zu dem Organisatorenlauf und den nordhessischen Meisterschaften, die am Samtag stattgefunden haben, zusammengestellt.

Die Fotos sind ab sofort in unserer Fotogalerie online.

Elke Scholz-Kutzler in Venlo erfolgreich

IMG 20180325 WA0016Während die Masse unserer Vereinsmitglieder und Freunde am vergangenen Wochenende bei unserem Lauf "Rund um die Leuchtberge" im Einsatz war, haben wir auch eine Läuferin nach außerhalb geschickt, um uns zu zeigen. Elke Scholz-Kutzler trat beim Halbmarathon im niederländischen Venlo an. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die 15°C sorgten für angenehme Rahmenbedingungen. Allerdings hatte sich nicht die besten persönlichen Bedingungen mitgebracht. Drei Wochen Grippe am Ende des letzten Jahres, muskuläre Probleme in der Vorbereitungszeit und dann auch noch kurz vorher eine Lebensmittelvergiftung sorgten dafür, dass sie vom Kopf her nicht frei laufen konnte. Aber was soll es, Hauptsache ich komme irgendwie über die Strecke, waren ihre Gedanken in der Vorlaufphase. Und nach dem Zieldurchlauf: "Zwei Minuten langsamer als bei meiner Bestzeit vor zwei Jahren, was soll's. Ich bin glücklich und zufrieden, im Ziel angekommen zu sein". 2:01:32 std (netto) ist eine Zeit, die im Laufe des Jahres noch verbessert werden kann.

Weiterlesen: Elke Scholz-Kutzler in Venlo erfolgreich